Der Kulturverein ALT-Laxenburg stellt sich vor

Der Kulturverein Altlaxenburg wurde 1987 und wegen eines „seltsamen“ Einspruchs der Vereinsbehörde – es fehlte das Wort Kultur im Namen – Anfang 1988 nochmals von vier jungen Laxenburger Heimatsammlern mit dem Ziel, die Geschichte des Ortes Laxenburg zu dokumentieren, gegründet.

Wir starteten mit ersten heimatkundlichen Ausstellungen bzw. der Teilnahme an Ausstellungen und im Laufe der Zeit auch mit Diashows, Filmabenden, Kinderkreativferienspielen, Kindertheater, Theaterfahrten, Kulturfahrten, Lesungen und 1990 als einzige Einnahmequelle des damals unsubventionierten Vereines mit dem ersten Laxenburger Sommerball.

ANWESENHEITSzeiten

Zusätzlich zu unseren Veranstaltungen sind wir im Vereinsbüro und beim Mitgliedertreffen für euch da.

Büro:
jeden Montag ab 18:30 Uhr im Vereinsbüro neben dem kulturtreffpunkt laxenburg. fon: +43-2236-73192
Derzeit kein regelmäßiger Bürobetrieb – bitte um telefonische Voranmeldung!

Monatliche Mitgliedertreffen:
Ort und Zeit wird vorab bekanntgegeben, auch Gäste sind herzlich Willkommen.

8

Eindrücke unserer Aktivitäten

In den letzten Jahren organisierte der kulturverein altlaxenburg Veranstaltungen verschiedenster Richtungen: Geschichte, Musik, Unterhaltung, Handwerk, Kabarett usw.
Hier ein kleiner Querschnitt. Weitere Erinnerungen finden Sie in unserer Nachlese und in der Fotogalerie.

Die nächsten Veranstaltungen
des Kulturvereins

März Monatstreffen

Kulturtreffpunkt Laxenburg

EINLADUNG zum Monatstreffen des kulturvereins altlaxenburg am Mi. 13. März 2024 um 18:00 Uhr bei uns im kulturtreffpunkt laxenburg. Gemütliches Beisammensein und Besprechung der aktuellen Themen. Zur Feier des Tages kocht unser Obmann wieder sein legendäres steirisches Ritschert und unsere Obmann Stv. serviert vorab zum Anstoßen einen Aperitiv.

Laxenburger Jazzfrühling I - Rudi Katholnig & Hans-Peter Steiner

Kulturtreffpunkt Laxenburg

Im aktuellen Programm „accordion-saxophone project“ präsentiert das Duo neben Eigenkompositionen auch zahlreiche Bearbeitungen, u.a. von Astor Piazzolla, Dave Brubeck, Richard Galliano, Hermeto Pascoal, bis hin zum Rock und Pop.

Laxenburger Jazzfrühling II - Irena Noskova Trio

Kulturtreffpunkt Laxenburg

Eine neue Formation in ungewöhnlicher Besetzung und einem breiten Jazzspektrum, das bis zum Pop reicht, präsentiert der Kulturverein Alt-Laxenburg erstmalig in Österreich.

Laxenburger Heimatarchiv

Die Gründung des Kulturvereins Alt-Laxenburg war auch das Zusammentreffen von 4 Heimatsammlern, die gemeinsam das Laxenburger Heimatarchiv des Kulturvereins Alt-Laxenburg initiierten. Inzwischen befinden sich tausende Exponate über Laxenburg, Kaiserhaus und sonstige Raritäten im Archiv. Neben Ankäufen aus Vereinsmitteln stammen zahlreiche Objekte aus Spenden, Stiftungen, Dauerleihgaben und Schenkungen aus der Bevölkerung! Vielen Dank!

Übrigens, wir haben zwei ausgebildete Museumskustoden in unseren Reihen, die erfolgreich den Lehrgang des Landes NÖ absolvierten.

Räumlichkeiten nutzen

Unsere Räumlichkeiten liegen direkt beim Parkhaupteingang Laxenburg und konnten 2005 von der Stadt Wien (MA49) angemietet werden. Nach einer umfangreichen Renovierung durch unsere Vereinsmitglieder wurde der Kulturtreffpunkt Laxenburg 2006 feierlich eröffnet und als kleines, multifunktionales Veranstaltungszentrum in Betrieb genommen. 4  Räume stehen  für Ausstellungen, kleine Konzerte in Clubatmosphäre, Lesungen, Vorträge, Seminare, Märkte, Filmvorführungen, Multimediashows usw. zur Verfügung, dazu eine Küche und Seminartechnik.

Mitglied werden

Einen großen Anteil am Vereinsgeschehen leisten unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder. Von der Vereinsverwaltung über  Veranstaltungsorganistation, Archivbetreuung, Ausstellungsgestaltung bis zur Mithilfe beim Laxenburger Sommerball und in unserem Punschstand zu Weihnachten findet sich ein weites Betätigungsfeld.

Wer den Verein finanziell ohne weitere Verpflichtungen unterstützen kann und möchte, ist gerne als außerordentliches Mitglied bei uns Willkommen.