Ausstellung Fotokünstler Wolfgang Ziegler Baumpersönlichkeiten und Eisabstraktionen

EINLADUNG zur Vernissage am 23.9.2022 ab 19:00 Uhr im kulturtreffpunkt laxenburg

Wolfgang Ziegler ist schon seit frühester Jugend fotografisch in der Natur unterwegs. Dabei hat er alle „Epochen“ eines engagierten, sich ernsthaft mit der Materie und Technik der Fotografie befassenden Amateurfotografen aktiv mitgemacht.

Von der Dunkelkammer mit Schwarz/Weiß Ausarbeitung, vom Großbildformat zum Kleinbildformat, vom Farbdiapositiv bis zur Digitalfotografie.

Die hier gezeigten Aufnahmen sind alle in den Jahren 2008 bis 2021 in Digitaltechnik entstanden, zum Teil mit Kompaktkameras (Nikon, Panasonic, Canon) und größtenteils mit Systemkameras  (Serien Leica V-Lux).

Gerade in Zeiten des Klimawandels und der Naturzerstörung und Monokultivierung durch den Menschen gibt diese Serie einen Blick auf die (bedrohte) Vielfalt der Pflanzenwelt frei. Die Bilder vermitteln auch eine Ahnung über die erst in letzter Zeit erforschten, für den Menschen nicht erkennbaren Lebenssphären der Bäume, deren Lebensspanne das menschliche Maß bei weitem übersteigt.

Die eher abstrakte Serie der Natur im Eiskleid erscheint heute auch schon als seltener Luxus. Die älteren  Besucher werden sicher noch die Ästhetik und Ornamentik von Eisblumen auf alten Kastendoppelfenstern in Erinnerung haben.

Die gerahmten Fotos sind als  fine art prints auf Canson/Hahnemühle ausgedruckt.

Am 1.10.2022 in der ORF Lange Nacht der Museen ist die Ausstellung von 18:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet! Sonderprogramm, Buffet, Unterhaltungsprogramm